Verbesserung der Code-Qualität eines Kernbankensystems

Kalender
Projekterfahrung
Datum
01.07.2006 - 31.08.2008
Ort
Raiffeisen Bausparkasse, Wien

Beschreibung

Unternehmen:
Raiffeisen Bausparkasse GmbH
Beginn:
07/2006
Ende:
08/2008
Projektstunden:
2650
Rolle:
Projektmanager

 

Projektziele:
  • Definition von Metriken zur Bestimmung der Code-Qualität.
  • Implementierung eines automatisierten Code-Analyse- und Mess-Systems zur regelmäßigen Ermittlung der Metriken.
  • Entwicklung einer Strategie zur langfristigen Verbesserung der Code-Qualität durch die Verbesserung bestehender Metrikwerte und Einführung zusätzlicher unterstützender Metriken.
Beschreibung:
Drei Jahre nach Einsatz eines client-server-basierten Kernbankensystems wurde die Notwendigkeit deutlich, die nachhaltige Wartbarkeit zu verbessern, um den Anteil an verfügbaren Entwicklungsressourcen für die Systemverbesserung zu erhöhen.
Gemeinsam mit einem externen Consulter wurden die notwendigen Projektinhalte indentifiziert. Fokus lag dabei auf einer nachhaltigen Akzeptanz bei den betroffenen Entwicklern. Die Maßnahmen sollten als Unterstützung wahrgenommen werden und Ängste vor einer erhöhten Transparenz mitigiert werden. Durch die frühzeitige Einbindung der betroffenen Stakeholder und Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse konnten die Projektziele erreicht werden und gleichzeitig ein hoher Nutzen für die Betroffenen sowie das Management erzielt werden.
Ergebnisse:
  • Einbettung der zyklischen Aktivitäten zur Code-Qualität in den Entwicklungsprozess
  • Erstellung und Weiterentwicklung von systemspezifsichen Code-Quality-Metriken
  • Publikation und Präsentation der Projektergebnisse gemeinsam mit dem begleitenden Consulting-Unternehmen.
  • Projektdokumentation